GM/Opel: 11 Mia € İnvestitionen in 4 Jahren

Nun liegt er also vor, der Sanierungsplan von GM für Opel. Stellenabbau in allen Werken, möglicherweise etwas höher als bisher angegeben.

Deutschland soll 1,5 Mia aus dem Deutschlandfonds, weitere 1,2 Mia werden von andern EU-Laendern gefordert, ausserdem der jaehrliche Mitarbeiterverzicht von 250 € auf vier Jahre.

GM selbst will bis 2014 total 11 Mia € in die Kompletterneuerung der Produktepalette investieren. Vor allem sollen auch im Bereiche Elektrontrieb zusaetzliche Anstrengungen unternommen werden.

Angesichts der Leistungen von Seiten von GM sieht das Konzept nicht schlecht aus, vor allem scheint deutlich mehr Geld in Opel zu fliessen, als dies damals bei Magna vorgesehen war. Ob die Strategie Erfolg versprechend ist werden andere beurteilen, doch kann man GM nicht den Vorwurf machen, sie würden lediglich auf Staatshilfen spekulieren.

Nun liegt der Ball wieder bei der Politik und den Gewerkschaften. Hier hat sich Herr Franz vernehmen lassen, wonach es bisher keine Einigung zwischen Opel und den Personalverbaenden gaebe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s