Kath. Kirche: Stand in den USA

Es war ja in den Medien zu verfolgen, dass die kath. Kirche in den USA vor zwei Jahren einen gigantischen Vergleich mit Klaegern abgeschlossen hat, welche ebenfalls von sexuellen Übergriffen durch Würdentraeger betroffen waren.

Damit glaubte man, dieses Problem gelöst zu haben. Die Realitaet schaut anders aus:

Stattdessen zieht die Affäre immer neue Kreise. Erst vorigen Monat fand sich sogar der Kardinal höchstselbst in einem ungewohnten Beichtstuhl wieder: Fünf Stunden lang wurde Seine Eminenz von der Staatsanwaltschaft vernommen – Mahony soll Missbrauch jahrzehntelang gedeckt haben.

„Sollten Sie einen Rosenkranz parat haben“, riet die „Los Angeles Times“ ihren Lesern, „sprechen Sie bitte ein Gebet für den Führer der Erzdiözese“.

Der ganze Beitrag aus dem Spiegel. Ein weiteres Beispiel dafür, in welch heikler Position sich die kath. Kirche grundsaetzlich befindet. İn diesem Kontext sollten auch die jüngsten Ereignisse in Deutschland gesehen werden.

Es handelt sich also nicht um das Versagen von zwei oder drei Leuten, sondern um das Versagen der İnstitution, welche solche Pannen für ihr Personal schlichtweg ausschliesst und nicht wahr haben will.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s