Psycholytische Therapie

Na, das ist ja wieder ein Ding. Da könnte ich wieder was auf meine Therapie-Artikel bei Blog.de aufpropfen.

Psycholytische Therapie

Das findet sich also tatsaechlich als Fachbericht und darauf können sich Therapeuten, wie auch immer, spezialisieren.

Grundsaetzlich waere es also möglich, dass sich Junkies, unter der Voraussetzung, sie finden einen Therapeuten, einen legalen Rahmen für ihren Drogenkonsum schaffen könnten.

Wenn man bedenkt, was so alles an Stress und Gefahren auf der Strasse lauert, nur schon um sich die Drogen zu beschaffen, dann ist das eine überdenkenswerte Alternative…

Gibt es eigentlich irgend einen Lebensbereich, welcher nicht durch Therapieangebote abgedeckt ist??


Advertisements

2 Kommentare zu “Psycholytische Therapie

  1. ich faende das eigentlich normal,die geldleute beschaffen sich ihre drogen doch auch ohne stress,,,,,
    natuerlich weare es besser wenn wir armen ohne drogen leben koennten…das waere fuer die reichen ein echtes problem 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s