Priesterbruderschaft und Karneval

Ja, alle Jahre wieder. Hier die diesjaehrige Erlaerung:

Faschingsgotttesdienste in katholischen Kirchen sind aus Sicht der ultrakonservativen Priesterbruderschaft St. Pius X. ein „unwürdiges Spektakel“. Priester in Kostümierung seien dabei ebenso an der Tagesordnung wie Katholiken, die mit Narrenmützen in den Kirchen Polonaise tanzten. Derartige Gottesdienste widersprächen dem Kirchengesetz und der Tradition der römisch-katholischen Kirche, heißt es in einer Erklärung der Pius-Bruderschaft, die am Freitag in Stuttgart veröffentlicht wurde. Hier die offizielle Presseerklaerung

So blind, so eingekapselt, dass nicht mal ein winziger kleiner Hinweis auf den unmittelbaren Zusammenhang zwischen Karneval und katholischer Kirche angezeigt ist, liebe Brüder?  Der Karneval ist doch das letzte Aufbaeumen des Volkes vor der, von der Kirche verordneten Fastenzeit.  Es gibt also einen unmittelbaren Zusammenhang.

Zum Betrieb im Hause Gottes empfehle ich den Brüdern mal diesen Link, allen Leserinnen und Lesern natürlich ebenso.  Herman van Veen: Eine Geschichte von Gott. 30 jahre alt, aber aktueller denn je.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s