..mit aktiver Aufklärung eine Vorreiterrolle einnehmen.

Wie oft habe ich diesen Spruch in der letzten Woche schon gehört. Gemeint ist übrigens die Kirche…

Um so mehr staune ich über die Tatsache, dass es an diesem Wochenende wiederum die Medien sind, welche Missstaende aufdecken. Dinge, welche bekannt sind, bekannt sein müssen.

An Stelle von aktiver Aufklaerung „grenzenlose Betroffenheit und Trauer“ usw. usw. Und inmitten dieses Gesaeusels ist es wieder die Presse, welche neue Faelle aufdeckt und wieder hinken die Oberen hintennach und nicken ab..

Soviel zur Vorreiterrolle. Es geht um die kath. Kirche als Ganzes, um das erneut  ganz deutlich zu sagen. Denn bisher wurde von einigen Faellen aus dem Umfeld der Jesuiten berichtet.

Was aber jetzt kommt, könnte die so oft zitierte Spitze des Eisberges sein.. Hier gibt es eine Übersicht zu den neuesten Faellen

Zurück zur Vorreiterrolle. Mein Eindruck. Schein und Sein liegen unendlich weit auseinander.

Advertisements

2 Kommentare zu “..mit aktiver Aufklärung eine Vorreiterrolle einnehmen.

  1. http://www.bluewin.ch/de/index.php/17,225387/Zollitsch__Ich_entschuldige_mich_im_Namen_der_katholischen_Kirche/de/news/ausland/sda/

    Ist das Alles gewesen, frage ich mich? Nur eine Entschuldigung im Namen der deutschen Kirche? Das muss ein Hohn sein, für alle Betroffenen……und munter geht es weiter mit Missbrauch in der Kirche!
    Nicht nur die Missbrauchstäter gehören bestraft (keine Verjährung bitte) sonder ebenso die Unterschlager, Verharmloser und Ignoranten!

    • Wenn man gehört hat, was der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz dazu zu sagen hatte… Es ist skandalös, was sich die Herren leisten. Nicht die Faelle, sondern der Umgang mit diesen Faellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s