Olympia-eine andere Bilanz

Die Spiele sind vorbei, Sieger,Pechvögel und Verlierer kehren nach Hause zurück.  Auf ein Neues, 4 Jahre spaeter in Sotschi, wo man begonnen hat, die İnfrastruktur für das zweiwöchige Spektakel zu bauen.

Vancouver, beileibe keine Entwicklungsregion,  hat dafür 1,1 Mia € plus rund 650 Mio € für den Sicherheitsdienst und ca. 600 Mio € für das olympische Dorf (dessen Wohnungen nun zu ungewissen Preisen verkauft werden sollen), ausgegeben. Andere Quellen sprechen von total über 3,5 Mia. €.

Setzt man denselben Betrag, den Athleten, Verbaende, Sponsoren für Sportförderung, Trainingslager, Löhne etc. innerhalb von 4 Jahren ausgeben, so kann man ruhig sagen, dass diese  86 Goldmedaillen nicht nur ideell für den Einzelsportler, sondern gemessen am Aufwand auch materiell unglaublich wertvoll sind.

Ein Riesenbusiness also, von olympischem friedlichem Wettkampf keine Spur. Da geht es um high tech, da werden hunderttausende von Euros in die Entwicklung von Spezialanzügen, Kufen-Aufhaengungen usw. usw.  gesteckt, um gegenüber der Konkurrenz einen Vorteil rauszuholen, welcher rein physisch nicht zu realisieren waere.

Das heisst: Die innovativen Laender, diejenigen, welche sich den Luxus Olympia durchaus was kosten lassen wollen, sind die Sieger, medaillenmaessig.  Den olympischen Gedanken kann man begraben.

Angesichts weltweiter Baustellen im Bereiche Grundversorgung von Menschen ist das Festhalten an diesem 4-Jahres-Zirkus schon unglaublich, denn in 2 Jahren sind ja dann die Sommerspiele dran. Wieder wird sich ein Austragungsort in Unkosten stürzen, werden Dinge gebaut, welche spaeter mangels Auslastung vor sich hingammeln, Hauptsache man stand 2 Wochen im Mittelpunkt.

İch plaediere für fixe Olympa-Standorte. Einmal Sommer, einmal Winter und das soll reichen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s