Westerwelle: Laesst keinen Fettnapf aus

Es ist schon erstaunlich, wie politisch naiv der Aussenminister und Parteichef der FDP, nun, da er endlich Regierungsverantwortung hat, zu Werke  geht.

Zum einen pöbelt er als Wahlkaempfer für seine Partei gegen die Arbeitslosen und -faulen, prahlt von „Leistung muss sich wieder lohnen“, ohne auch nur ein Wort über die fortschreitende Demontage der Gesamtarbeitsvertraege und des damit einhergehenden Lohnzerfalls zu verlieren.  Das waere wohl zuviel erwartet.

Zeitgleich begibt er sich mit einer Truppe nach Südamerika, über deren Zusammensetzung sich Journalisten und natürlich Opposition die Augen reiben. Als Privatmann und Unternehmer mag diese Gaesteliste ja angehen, aber als Aussenminister?

Er schadet sich selbst, seiner Partei und natürlich der Regierung. Vielleicht hat er sich doch etwas zuviel aufgebürdet?

Gespannt darf man auf die neuesten Stellungnahmen des Vorsitzinden warten, in denen erklaert wird, das Eingestaendnis, wonach eine Steuerreform erst 2012 in Frage komme, sei ein Erfolg der Unnachgiebigkeit der FDP und Einlösung des Wahlversprechens oder so…

Dazu passt vielleicht die folgende Glosse:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s