Wegleitung für Herrn Mixa

Der Bischof bestreitet jegliche Misshandlungsvorwürfe. Dem stehen neben dem aktuellen Vorwurf laut dem Zeitungsbericht eidesstattliche Erklärungen von sechs weiteren Ex-Heimkindern gegenüber. Eines von ihnen, Hildegard Sedlmair, sagte der Zeitung: „Wenn Herr Mixa recht hat, dann soll er eine eidesstattliche Versicherung abgeben und uns anzeigen.“ Beim Bistum heißt es dazu nur, man behalte sich nach wie vor rechtliche Schritte vor.  Quelle

Genau so ist es. Dies ist der naechste, logische Schritt, auf den wir aber meiner Einschaetzung nach vergeblich warten werden…..

Advertisements

2 Kommentare zu “Wegleitung für Herrn Mixa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s