Nun sind sie also zusammengesessen…

…. die Justizministerin, der Herr Zollitsch und einige Sekundanten.  Anschliessend wurde Süssholz geraspelt, es war ein gute Gespraech, man war froh darüber, dass man sich „endlich“ aussprechen konnte und  man war sich einig, dass alles Mögliche getan werden muss, um den Opfern gerecht zu werden.

Ja, wie verschieden doch die Grundvoraussetzungen heute im Vergleich zur damaligen Situation, als die Justizministerin vorprellte,  sind. İnzwischen hat die Kirche schwere Versaeumnisse eingeraeumt, haben einzelne Diözesen von sich aus erklaert, die Justiz werde von allem Anfang an einbezogen usw. usw.

Aus meiner Sicht ein eindrückliches Beispiel, was öffentlicher Druck bewirken kann, in diesem Falle bewirkt hat. Die kath Kirche in Deutschland ist derzeit  auf dem besten Wege, sich von der offiziellen Linie, welche der Vatikan über Jahrzehnte vorgegeben hat, abzuseilen…  Und niemand verliert ein Wort darüber, im Gegenteil, das wird begrüsst….

Man kann gespannt sein, wie in der Folge von Rom aus nachgebessert wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s