deinbus.de im Würgegriff der DB

 

deinbusde

Gerichtsverhandlung am 19. November. Klaeger: Die Bahn!

Da bin ich auf eine ganz seltsame Geschichte gestossen. İn vollem Wortlaut nachzulesen im Spiegel.

Drei Studenten wollen mehr Wettbewerb beim Fernverkehr – und gründen eine Mitfahrzentrale für Busse. Die Kunden jubeln über das günstige Angebot. Doch die Bahn will den unliebsamen Wettbewerber loswerden und verklagt die junge Firma. Damit könnte der Staatskonzern das Start-up in den Ruin treiben.

Ja ja, ein defacto Transportmonopol der Bahn, welches teilweise sogar den Bus-Betrieb beinhaltet. Darauf aufgebaut ( aaah, ein rund 60-jaehriges Gesetz übrigens…) wird also alles abgewürgt, was dem Monopolisten nicht passt.

Es lebe die freie Marktwirtschaft.

Wer mehr erfahren und die Jungs unterstützen möchte:

dein bus.de

Petition

facebook

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s