AKW-Krise: Frau Merkels „nach menschlichem Ermessen“

Was gibt es da alles zu hören:

„Ich kann heute nicht erkennen, dass unsere Kernkraftwerke nicht sicher sind. Sonst müsste ich sie ja mit meinem Amtseid sofort abschalten“, sagte Merkel. Quelle morgenpost

Ja, das müsste sie, denn nach einem gravierenden Unfall lassen sie sich nicht mehr abschalten, wie wir derzeit in aller Brutalitaet erfahren…

Noch ein Wort zum immer angeführten „nach menschlichem Ermessen“.

İch kann mit 100 in eine Kurve fahren, weil ich nach menschlichem Ermessen durchkomme. Andernfalls fliege ich raus, verunfalle, komme im schlimmsten Falle ums Leben.  Das ist eine Form von menschlichem Ermessen, welches sich als Fehleinschaetzung erwiesen hat, mit unmittelbaren Folgen für mich selbst. İch trage also auch die Verantwortung für diese Fehleinschaetzung.

İm Falle von Atomkraft werden nun die Japaner feststellen, dass ihre AKWS, welche übrigens bezüglich Standortwahl  bedeutend höhere Sicherheitsstandards zu erfüllen hatten, nach menschlichem Ermessen sicher, im Extremfall unsicher und für nachfolgende Generationen eine Dauerbelastung werden, wenn nicht noch viel schlimmer…

İch bin der Meinung, im Zusammenhang mit Atomtechnologie sollte Betreibern und Politikern die Verwendung des Begriffes „nach menschliches Ermessen“ veboten werden. Denn sie müssen dafür keine Verantwortung übernehmen. Es sind die spaeteren Generationen, welche an diesen Lasten zu knabbern haben.

Die Nutzung der Atomkraft ist im Normalbetrieb „nach menschlichem Ermessen“ weltweit nicht ausreichend gelöst (Endlagerung, Reststrahlung etc..) und laeuft im Extremfall völlig aus dem Ruder, wie wir es in Japan in den kommenden Tagen leider noch viel krasser erleben werden…

Fukushima 1, Block 2 nun auch ohne Kühlung,

Fukushima 2, 3 Blöcke mit unzureichender oder keiner Kühlung,

Wiederaufbereitungsanlage Rokkasho mit 3000 Tonnen Brennstaeben wird mit Notstrom gekühlt….

Fukushima 1, Reaktorgebaeude 3 explodiert. Reaktor 3 wird mit hochgiftigem Plutonium betrieben.

..und so ging er in die Luft..

..nach menschlichem Ermessen eine Katastrophe

...nach menschlichem Ermessen Technologie ausser Rand und Band

nach menschlichem Ermessen unabsehbare Folgen

..und all das bei Kernkraftwerken, welche nach menschlichem Ermessen stearkeren Naturgewalten zu wiederstehen hatten, als es bei europaeischen Anlagen der Fall ist…

„menschliches Ermessen“ ist und bleibt subjektiv und an İnteressen gebunden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s