Fukushima/Japan: Das wirkliche Szenario

Am 12.3. habe ich in diesem Blog die Problembereiche von Fukushima 1 + 2 aufgelistet und es war eigentlich klar, das alles konnte nicht gut gehen. Seit 2 Tagen laeuft auch in diesem Blog ein Ticker mit den relevantesten Neuigkeiten. Schlimm und unumkehrbar. Es wird auch ein schreckliches Ende nehmen. Entgegen allen Expertenmeinung und einer unglaublichen medialen  Verharmlosungpolitik der IAEA scheinen nun die für nie möglich gehaltenen allerschlimmsten Befürchtungen wahr zu werden:

Die Strahlung im japanischen Kernkraftwerk in Fukushima ist weiter gestiegen. Die gemessenen Werte seien so hoch, dass das Personal nicht weiter in den Kontrollräumen des Reaktors bleiben könne, berichtete die japanische Nachrichtenagentur Kyodo.

Sollte diesen Angaben zutreffen, sind 6 Reaktoren in Fukushima 1 sich selbst überlassen. Früher oder spaeter würde es angesichts des bisherigen Krisenverlaufes eh dazu kommen. 6 Reaktoren, nicht einer..

Das Undenkbare muss also gedacht werden. Verstrahlung. Tokio misst erhöhte Radioaktivitaet, auch Russland. Bei einem grossen radioaktiven Fallout und ungünstigen Windverhaeltnissen: Was passiert mit den 120 Mio Menschen Japans, welche eh schon durch Beben und Tsunami gebeutelt sind?

Undenkbar? Ah ja?  Wie war das mit Aussagen renommierter Experten, wonach diese Krise gehandelt werden könne und es bezüglich Dimension niemals zu einem Tschernobyl-Vergleich kommen werde?

Ja, ja. Undenkbar!! Aber da das Eine   Horror geworden ist, muss  auch das Andere angesprochen werden: Japan auf Jahre hinaus kontaminiert? Was passiert mit den Menschen und dem Staat? Weshalb laufen da noch keine  grossen internationalen humanitaeren Hilfsmassnahmen an? Oder glaubt noch jemand, das gehe glimpflich aus? Undenkbar.

Atomkraft Nein Danke ! – und dies seit Jahrzehnten.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s