Fukushima: Evakuieren ist das Gebot der Stunde !

Na endlich!!! Der erste Beitrag, der sich ausschliesslich mit dieser Thematik befasst. Bis jetzt hören wir nur technisches Geplaenkel bis zum scheinbar unaufhaltsamen Supergau und darüber hinaus. Heute sind wir schon beim Giessen eines Sarkopharges angekommen…

Fukushima wird gemaess Nothandbüchern abgewickelt. So weit so gut.

Ein AKW bricht nicht in Panik aus, Menschen unter bestimmten Bedingungen schon. Deswegen blendet man diese aus und wickelt sie als Randerscheinung von Fukushima mit ab. Wo Evakuierung angesagt waere, beharrt die Regierung auf dem 20-Kilometer-Radius etc.

Zum ersten Male lese ich nun einen Beitrag, der sich ausschliesslich mit dem Thema Evakuierung , also dem humanitaeren Aspekt, befasst.

Neues Deutschland, Verfasser Mark Ferst: Evakuieren ist das Gebot der Stunde!

Es gibt also noch Journalisten, welche auch an die Zivilbevölkerung denken, ihr Hirn einschalten und nicht nur Agenturmeldungen nach dem Copy-Paste Verfahren publizieren. Danke, Herr Ferst!

In der Hoffnung, dass andere folgen werden und international dieser Druck schnellstmöglichst aufgebaut wird..

N.B: Verbreitet den Beitrag über eure Netzwerke!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s