zu Guttenberg: Nun also wissenschaftlich geprüft..

Heute hat sich die Uni-Bayreuth gemeldet und bekanntgegeben, dass die Untersuchungen in Sachen Doktorarbeit  des Herrn zu Guttenberg keinen andern Schluss zuliessen, als „…dass Herr Freiherr zu Guttenberg die Standards guter wissenschaftlicher Praxis evident grob verletzt und hierbei vorsätzlich getäuscht hat“.

İnzwischen liegt offenbar auch eine Klage eines Autoren vor, dessen İnhalte ohne Quellenangabe von zu Guttenberg verwendet wurden. Somit ist also die Eröffnung eines Strafverfahrens formaljuristisch möglich. Dies alles war eigentlich schon sehr schnell abzusehen und ein anders lautendes Ergebnis haette Angesichts der Realitaeten niemals begründet werden können. Trotzdem bleiben Fragen:

Die Rolle der Doktorvaeter

Ihnen kann laut Uni Bayreuth kein Vorwurf gemacht werden. Einzig das Praedikat „summa cum laude“ haette wohl etwas ausführlicher begründet werden sollen.  Offensichtlich haelt da eine Zunft zusammen, denn genau dieses „summa cum laude“ ist es, was andere Wissenschaftle innert kürzester Zeit nach dem Bekanntwerden der Vorwürfe und den vorgelegten Plagiate auf den Plan gerufen hat. Ihr Tenor: Dieses Praedikat ist nach Durchsicht der Arbeit wissenschaftlich unhaltbar. Über diesen Umstand wird seltsamerweise sehr wenig berichtet.

Die Universitaet:

Gab und gibt es an der Universitaet Bayreuth eine lex Guttenberg? Etwas genauer: Um Jura studieren zu können bedarf es einer Gesamtnote. Wer die nicht erreicht, darf nicht promovieren. Herr zu Guttenberg erfüllte diese Voraussetzungen mit einem „schwachen befriedigend“ nicht, soll aber trotzdem zugelassen worden sein, weil er sich über ein andernorts besuchtes hochwertiges Seminar habe ausweisen können.

İst dieses Vorgehen die Regel? Falls ja, wieviele Studenten in Bayreuth kamen bereits in den Genuss dieses Hintertürchens, welches offensichtlich sehr fragwürdig ist? Anders laesst es sich ja kaum erklaeren, dass nun angekündigt wird, künftig die Gesamtnote für die Promovierung auf ein“mittleres Befriedigend“ anheben zu wollen.

Ein kluger Satz in der faz laesst aufhorchen „..Ansonsten gebe es aber „stille, geradezu korruptive Elemente“, die auf ein „männerbündisches Verhältnis des Doktorvaters zu seinen Doktoranden“ zurückgingen. Quelle

Ja, DAS ist der Kern der ganzen Geschichte. Offensichtlich gab es da einen Korpsgeist und bestimmte Leute bewegen sich da scheinbar unangetastet bereits im Korps, bevor sie überhaupt etwas geleistet haben.  Anders kann ich mir den Werdegang dieses Schummlers in vielen Bereichen, der offensichtlich über sehr limitierte Faehigkeiten verfügt, nicht erklaeren.

DAS ist für mich das Erschreckende an der ganzen Geschichte um Herrn zu Guttenberg.

Mitspielerin ist die Kanzlerin, welche in der causa Guttenberg Positionen bezog, welche für mich erschreckend und einer Wissenschaftlerin (die sie ja auch noch ist) unwürdig waren. Damit hat sie sich selbst als Person und Mensch unglaubwürdig gemacht und das bleibt sie für mich auch.

Kostproben:

In Berlin betont Kanzlerin Angela Merkel (CDU): „Ich habe keinen wissenschaftlichen Assistenten oder einen Promovierenden oder einen Inhaber einer Doktorarbeit berufen“. Quelle  Verschiedene Kommentatoren nannten diese Personenspaltung schizophren. Ja und nochmals ja.

..und sie haelt an diesem unsaeglichen Satze fest: İnterview vom 4.3.2011 auf der CDU-Webseite

Aberkennung des Doktortitels „Die Entscheidung der Uni Bayreuth liegt auf der Linie dessen, was der  Verteidigungs-minister vorgegeben hat. Sie macht daher Sinn“, sagte Dr. Merkel   Quelle  Was für eine verlogene Grundhaltung muss ein Mensch haben, um einen derartigen, die Wahrheit umkehrenden Satz in die Welt setzen zu können. Das Schlimme: Die Dame darf weiterhin in Mikrophone sprechen…

Da verleugnete sich eine Wissenschaftlerin selbst, scheinbar in der Überzeugung, diesen Skandal politisch aussitzen zu können.. Schliesslich kanzlert sie gerade.

…es ist einzig und alleine den massiven Protesten freier Wissenschaftler und bevorstehenden Wahlen zu verdanken, dass die Affaere zu Guttenberg tatsaechlich mit dem Rücktritt des Ministers endete und dieser Mann auf das Mass zurückgestutzt wurde, das ihm gebührt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s